Suche

Evangelisches Gemeinde­haus der Christus­gemeinde Freiburg

Dass das im Denkmalbuch eingetragene Gebäude aus dem Jahre 1896 hat eine lange Tradition und war kein gewöhnliches Pfarrhaus.

Das Gebäude steht als Ensemble mit der Christuskirche unter Denkmalschutz.Es wurde in Bezug auf der Nutzung von Ober- und Dachgeschoss neu strukturiert. Wesentlich war dabei die Erzeugung von vollumfänglicher Barrierefreiheit mittels einer Aufzugsanlage und der rollstuhlgerechten Zugänglichkeit des Haupteingangs.

Das Erdgeschoss des Hauses befindet sich im Besitz der evangelischen Kirche. Das erste Stockwerk und das Dachgeschoss wurden in Erbpacht an die Genossenschaft „Bogenständig“ mit Sitz in Kirchzarten verkauft. Im ersten Stock befindet sich der Arbeitskreis behinderte und nichtbehinderte Christen sowie Büros des Sozialpsychiatrischen Diensts vom Diakonieverein des Diakonischen Werks. Das 340 Quadratmeter große Dachgeschoss nutzt nun die evangelische Sozialstation.

Kurz & knackig

  • Projektname

    Evangelisches Gemeindehaus der Christusgemeinde Freiburg

  • Projektort

    Maienstraße 2, 7102 Freiburg

  • Kurze Beschreibung

    Umbau und energetische Sanierung eines Gemeindehauses zu Büros, Veranstaltungssaal, Behinderteneinrichtung

  • Datum Fertigstellung

    2014

  • Originalbaujahr

    1840