Suche

Aus der historischen Pflughof­scheune in Gundelfingen werden Ferien­wohnungen und ein Café

Die 1843 errichtete, historische Pflughof­scheune in Gundelfingen, gehörte zum Pflughof, einem von fünf Gasthäusern in Gundelfingen, die sich im Laufe der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts entlang der Post- und Handelsroute von Basel nach Frankfurt ansiedelten. Charakteristisch ist, dass sie nicht allein für landwirtschaftliche Zwecke, sondern als Stallscheune zur Unterbringung von Nutz- und Reisetieren diente. Nach Einstellung des Gastbetriebs im Pflughof im Jahr 1891 wurde sie als Lagerraum und Werkstätte genutzt und ist heute in Gundelfingen die letzte erhaltene Scheune, die von einer rund um das Reisen mit der Postkutsche entstandenen Infrastruktur zeugt, die mit dem Bau der Eisenbahn ihr Ende fand.

Die geschichtsträchtige Pflughofscheune:
Vom Stall zur modernen B&B und Kunstgalerie

Von 2015 bis 2017 wurde die denkmalgeschützte, historische Pflughofscheune in Gundelfingen, ein B&B mit Ferienappartments sowie Mietwohnungen umgebaut. Die direkt an der alten Bundesstraße liegende Empfangslounge des B&B bietet für Hausgäste und externe Besucher einen kleinen Café-Betrieb und dient gleichzeitig als Kunstgalerie, Objektraum und Shop für originelle Sammlerstücke.

Kurz & knackig